Praxisanleiter-Update - gesetzliche Vorgabe

(Mehrtägige Seminare)
Berufspädagogische Fortbildung nach PflAPrV
Zielsetzung

Mit Inkrafttreten des Pflegeberufereform-Gesetz am 01.01.2020 sind, neben der Neugestaltung des Pflegeberufes, ebenfalls Veränderungen für die Praxisanleitung verbunden.

Der Gesetzgeber fordert für die Praxisanleiter eine kontinuierliche berufspädagogische Fortbildung im Umfang von mindestens 24 Stunden jährlich. Die Teilnahme an diesem Kurs erfüllt die gesetzlichen Anforderungen, die an diese Fortbildung gestellt werden.

Ablauf

Durch die Kombination aus E-Learning und Präsenzseminar verkürzt sich die Anwesenheitszeit auf 2 Präsenztage.

Zu Beginn der Maßnahme (ca. 4 Wochen vor Beginn) erfolgt eine Freischaltung im Online-Bereich zur Bearbeitung vorbereitender Texte. Die 2-tägige Präsenzphase findet im Anschluss in einem unserer Bildungszentren statt.

Interne Bezeichnung

PA Update 20/1

Kategorie
  • Führungspersonal im Gesundheitswesen
  • Pflegende / Medizinische Fachangestellte
  • Praxisanleiter der Teilnehmer FKN ifw
Datum

12.05.2020–13.05.2020

Zeit

nach Abstimmung

Ort

Hamburg

Preis

€ 380,00

Ansprechpartner

Gudrun Schmitt

Freie Plätze

genug

Anmelden

Inhalte
  • Das neue Pflegeberufegesetz
  • Was ändert sich für Praxisanleiter
  • Unterschiedliche Generationen und deren Werte im Berufsalltag
  • Professioneller Umgang mit praktischen Leistungsnachweisen in der pflegerischen Weiterbildung Nephrologie
  • Objektives Bewerten von Lernerfolgskontrollen in der Nephrologie und deren Evaluation im Beurteilungsgespräch

In der Teilnahmegebühr enthalten sind

  • Selbstlernphase mit Arbeitsmaterialien im Online-Lernbereich
  • 2-tägige Präsenzphase
  • Mittagsimbiss sowie Pausengetränke
Kursleitung

Gudrun Schmitt; Lehrerin für Pflege und Gesundheit MA

Weitere Dozenten

Pflegepädagogen, Kommunikationstrainer

Andere Termine für diese Veranstaltung
Ort Datum Fortbildungspunkte Freie Plätze Anmeldung
Bad Camberg 25.05.2020–27.05.2020 genug       Anmelden
Bad Camberg 14.10.2020–15.10.2020 genug       Anmelden
Stuttgart 17.11.2020–18.11.2020 genug       Anmelden

Zur Themenübersicht




Empfehlen Sie uns gerne weiter!