Peritonealdialyse III - Kombination - Einführung und Fachpflege

(Mehrtägige Seminare)
Seminarpaket - Für Einsteiger und Fortgeschrittene
 
Zielgruppe

Pflegende und Medizinische Fachangestellte mit erster Berufserfahrung in der Dialyse; Pflegende der Nephrologischen Station; Praxismitarbeiter in nephrologischen Arztpraxen.

Vorkenntnisse in der Peritonealdialyse sind beim Besuch der kompletten Kombination nicht erforderlich.

 

Seminarunterlagen

Fachbuch Peritonealdialyse - Klinischer Leitfaden für Pflegefachpersonen - 5. vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage; Hogrefe Verlag 2020; Christa Tast und Thomas Mettang

Leitfaden zur persönlichen Einarbeitung in die Peritonealdialyse

Ergänzendes Anschauungsmaterial zu PD Pflegesituationen 

 

Umsetzung/Methoden

Vorträge; Diskussionen; Fallbeispiele; Workshop (Beutelwechsel und Überleitungswechsel); eLearning (neu ab 2022!) 

  

In der Teilnahmegebühr enthalten sind Mittagsimbiss, Pausenkaffee und Getränke, sowie alle Seminarunterlagen und ein Online-Lernmodul.

Interne Bezeichnung

EPD/FPD 22/1 Nord

Fortbildungspunkte

12

Kategorie
  • Ärzte / Praxen
  • Pflegende / Medizinische Fachangestellte
  • Gesundheits- und Krankenpflegekräfte
  • Fachpflegekräfte Nephrologie
Datum

28.11.2022–30.11.2022

Zeit

nach Abstimmung

Ort

Hamburg

Preis

€ 650,00

Ansprechpartner

Martina Coenen

Zielsetzung

Tag 1:  Seminar „Einführung in die Peritonealdialyse“ für Interessenten ohne Vorkenntnisse in der Peritonealdialyse.

Die Teilnehmer erwerben weitreichende Grundkenntnisse und entwickeln Handlungskompetenz in verschiedenen PD-Konnektionssystemen, sowie Schulung und Betreuung ambulanter Peritonealdialyse-Patienten. 

Inhalt mit Schwerpunkten
  • Prinzip der Peritonealdialyse
  • Das Peritoneum
  • Dialysierlösungen
  • PD-Katheter, PD-Systeme, PD-Verfahren
  • Indikationen, Kontraindikationen
  • Patientenschulung
NEU ab 2022:
Zusätzlich das eLearning-Modul Peritonealdialyse zur selbständigen Vorbereitung auf den Präsenzteil mit folgenden Themen:
  • Funktionsweise der Peritonealdialyse
  • Katheterarten
  • Dialysierlösung
  • Methoden und Durchführung der Peritonealdialyse
  • Verbandwechsel
  • Kontrollen der Dialysequalität
  • mögliche Komplikationen 

Die Freischaltung erfolgt 3 Wochen vor Kursbeginn. 

 

Zielsetzung

Tag 2 und Tag 3:  Seminar „Peritonealdialyse in der Fachpflege“ für Interessenten, die bereits Kenntnisse in der Peritonealdialyse haben.

Die Teilnehmer erwerben umfangreiche Fachkenntnisse und erweiterte Handlungskompetenz in der Betreuung ambulanter und stationärer Peritonealdialyse-Patienten. Sie sind in der Lage, pflegerische Aufgaben eigenverantwortlich und ärztlich delegierte Aufgaben im Bereich der Peritonealdialyse umzusetzen.

Inhalt mit Schwerpunkten
  • Peritoneale Transporteigenschaften
  • Effektivitätsberechnung
  • Apparative PD
  • Intermittierende PD
  • Assistierte PD
  • Infektiöse und nichtinfektiöse Komplikationen
  • Fallbeispiele im nephrologischen Kontext erfassen und lösen
  • Besonderheiten in der PD bei Diagnostik und  therapeutischen Eingriffen 
  • PD bei Herzinsuffizienz
Andere Termine für diese Veranstaltung
Ort Datum Fortbildungspunkte Freie Plätze Anmeldung
Stuttgart 07.12.2022–09.12.2022 12 9       Anmelden

Zur Themenübersicht