Fachweiterbildung Nephrologie (FKN)

(Modulare Angebote (Fort- und Weiterbildung))
Aufstiegs-Qualifizierung mit reduzierter Präsenz durch Online-Anteile

Die Weiterbildungsmaßnahme ist staatlich anerkannt und erfolgt nach dem europäischen Kernlehrplan für nephrologische Pflege der EDTNA/ERCA sowie der Empfehlung der Deutschen Krankenhausgesellschaft vom 22.06.2021 bzw. den Richtlinien des Sozialministeriums Baden-Württemberg.

Ziel ist die Qualifikation im Fachgebiet "Pflege in der Nephrologie".

Zielgruppe

Gesundheits- und Kranken-/Kinderkrankenpfleger/innen, Altenpfleger/innen, Pflegefachmänner/Pflegefachfrauen aus den Fachbereichen Dialyse, Transplantation, nephrologischer Station und nephrologischer Ambulanz mit mindestens 6 Monaten Berufserfahrung im Fachbereich.

In Baden-Württemberg sind 2 Jahre Berufserfahrung erforderlich, davon 6 Monate in der Dialyse.

 

Lernziele

Die Teilnehmer werden mit den vielfältigen Aufgaben der nephrologischen Pflege vertraut und erlangen die erforderlichen speziellen Kenntnisse, Fähigkeiten, Fertigkeiten und Einstellungen, um nephrologische Patienten umfassend und effizient zu versorgen und zu beraten sowie neue Mitarbeiter anzuleiten. 

Inhalt

Im Vordergrund steht die kompetenzbasierte Qualifizierung. Beispielhafte Lernsituationen, sowohl im theoretischen wie auch praktischen Unterricht (Praxisbegleitordner), unterstützen die Entwicklung von Kompetenzen durch die Verknüpfung von theoretischen Inhalten und täglichen Arbeitsaufgaben.

Interne Bezeichnung

FKN 24/35 Nord

Fortbildungspunkte

40

Kategorie
  • Altenpfleger/innen
  • Gesundheits- und Krankenpflegekräfte
  • Pflegende / Medizinische Fachangestellte
Datum

01.04.2024–31.03.2026

Zeit

nach Abstimmung

Ort

Hamburg

Preis

€ 5.550,00

Ansprechpartner

Sigrid Gärtner

Freie Plätze

genug

Anmelden

Kursverlauf und -umsetzung

Präsenzphase:

11 Blöcke mit je drei bzw. 4 Tagen; teilweise als virtueller Unterricht (virtuelles Klassenzimmer live, anteilig max. 20%);

Vorträge, kooperatives Lernen, praktische Übungen und Training

Online unterstützter Unterricht:

Zugang zur Lernplattform mit 

  • Lernmodulen zur Vorbereitung und Wiederholung,
  • Organisation der Fachweiterbildung,
  • Praxisaufträgen und aktuellen Themen,
  • Studienbriefen zur Vor- und Nachbereitung des Unterrichts mit qualitativer Rückmeldung

Praktischer Unterricht:

Jährlich wird durch das ifw für die betreffenden Verbundpartner ein Praxisanleiter-Tag angeboten, um den Lerntransfer der Maßnahme am Arbeitsplatz zu unterstützen.

Lehrmaterial:

  • Zugang zur Lernplattform (s. o.) mit allen Materialien
  • Praxisbegleitordner zur Planung der praktischen Anteile, Informationen und Dokumentation der gesamten Fachweiterbildung
  • Fachbuch "Peritonealdialyse - Klinischer Leitfaden für Pflegekräfte"; 5. Auflage 2020; Autoren: Tast, Christa und Mettang, Thomas; Herausgeber: ifw
  • Fachbuch "Fachpflege Nephrologie und Dialyse"; 6. Auflage 2019, Autoren: Breuch, Gerd und Müller, Eckhard 
Kursdauer

Berufsbegleitend 2 Jahre, mind. 720 Std. Unterricht, 1800 Std. praktische Ausbildung/Einsatz (Baden-Württemberg 2350 Stunden)

Der Kurs startet mit Beginn der Online-Phase (ca. 4 Wochen vor dem ersten Präsenztermin, gültig ist hier der Terminverlauf der FKN). 

Referenten

Ärzte, Fach-,Gesundheits- und Krankenpflegekräfte, Techniker, Ernährungsberater,
Sozialarbeiter, Juristen, Betriebswirte, Kommunikationstrainer und andere

Für weitere Informationen übersenden wir Ihnen gerne unsere ausführliche Informationsmappe zur Fachweiterbildung. Unser Kontaktdaten finden Sie hier...

Andere Termine für diese Veranstaltung
Ort Datum Fortbildungspunkte Freie Plätze Anmeldung
Bad Camberg 01.10.2024–30.09.2026 40 genug       Anmelden
Stuttgart 01.10.2023–30.09.2025 40 7       Anmelden

Zur Themenübersicht